Single „Home to you“

„Party Approved“ sind sie seit 20 Jahren; seit 2016 auch Studio Approved: Light Food aus Grenchen. Und weil das Studio ebenso süchtig macht wie die Bühne, nimmt die Band in diesen Wochen gerade ihr neues Album auf. Mit der Single „Home to you“ verkürzen sie ihren Fans die Wartezeit aufs neue Material.

Grenchen ohne Light Food? Seit mehr als 20 Jahren undenkbar. Light Food ohne Grenchen? Kein Thema, geht nicht. Spätestens seit sie heuer ihrer Heimatstadt mit „Vo Gränche bigott“ eine neue Hymne kredenzt haben, sind Light Food ein integraler Bestandteil der Geschichte der Uhrenstadt am Südfuss der Jura-Höhen. Und seit sie ihr Album „Party Approved“ im für Bands doch eher fortschrittlichen Alter aufgenommen haben, wollen nicht nur die Fans mehr und mehr, sondern auch die Band. So kommt es, dass das Quartett schon wieder im Studio steht und neue Songs aufnimmt.

Bis die im Frühling 2019 parat sind, bringen Light Food deshalb mit „Home to you“ eine Nummer zur Überbrückung der Wartezeit. Der Track – in bester Irish-Folk-Manier gehalten – darf einmal mehr als Liebeserklärung an die Heimat verstanden werden. Ob diese Heimat sich nun in Form einer Stadt manifestiert oder in Form einer Frau spielt dabei gar keine Rolle: „Home to you“ besingt jenen Ort, an dem man(n) sich wohl, verstanden und geborgen fühlt – allen Macken zum Trotz. Mit diesem Song machen Light Food klar, dass sie überhaupt keinen Bock haben, sich auszuruhen – im Gegenteil: Der Vierer versprüht mehr Lebenslust denn je – und macht mächtig Lust auf mehr!

Mehr unter lightfood.ch




Single: „vo Gränche bigott„

VO GRÄNCHE BIGOTT heisst die neueste Single der grenchner Band Light Food. Eine Hymne an die Uhrenstadt am Jurasüdfuss ist entstanden. Die Jungs waren der Meinung, dass Grenchen ein neues Lied verdient hat, welches zum mitsingen und mitschunkeln animiert und haben mit diesem Song etwas geschaffen, was auch nicht ortskundige neugierig macht. Schon während der Produktion war klar, dass hier etwas ganz besonderes entsteht.

Die Melodie von Ralph Schaffer ist eingängig und setzt sich in den Gehörgängen fest. Zusammen mit dem Text von Kurt Gilomen fühlt man die Verbundenheit der Musiker mit ihrer Stadt: Sie sind „vo Gränche bigott„! Dies nicht ganz unkritisch aber immer wohlwollend.

Der Song lässt erahnen, was die Fans der Band im Frühjahr 2019 erwartet, wenn das neue Album mit Mundartsongs erscheint. Ob Englisch oder Mundart, Light Food oder Liechti Choscht; der Name ist Programm.

Mehr und Aktuelles unter lightfood.ch

 

Live:

09.05.18  Grenchen MIA Präsentation „Grenchner-Lied“
10.05.18  Grenchen MIA
09.06.18  Grenchen GRID
29.06.18  Schüpfen Grümpelturnier
30.06.18  Arosa Töfftreffen
04.08.18  Grenchen Rock am Märetplatz
18.08.18  Seedorf Einweihungsfest
31.08.18  Grenchen Grenchner Fest

 

Light Food stehen für Interviewtermine gerne zur Verfügung.



Single: «Irish Girl»

Das kann doch nicht nur Zufall sein. LIGHT FOOD reimt sich recht anständig auf Feelgood. Und genau das ist es, was die vier Musiker der «ältesten Boygroup der Welt», wie sich LIGHT FOOD augenzwinkernd immer mal wieder gerne selber bezeichnen, mit ihrem bandtypischen vierstimmigen Gesang bei den Zuhörern regelmässig auslösen – gute Stimmung und Feierlaune ganz ohne Schenkelklopfen. Merke: Wenn leichte Kost vorzüglich zubereitet und gekonnt serviert wird, kriegen auch noch so verwöhnte Gourmets nie genug davon.

Seit zwanzig Jahren sind LIGHT FOOD musikalisch bereits auf allen möglichen Bühnen unterwegs – immerhin gut 25 Mal pro Jahr. Vor allem in Grenchen und Umgebung, wo diese Band «weltberühmt» ist. Seit dem Frühjahr 2016 haben die gestandenen und erfahrenen Live-Musiker jetzt ihren ersten Silberling «Party Approved» jeweils im Gepäck mit dabei. Eine Produktion, die sowohl durch die Vielfarbigkeit in den Songs, durch stimmige Arrangements, sorgfältig zurückhaltende Instrumentierung – «Ja, wir haben uns da und dort tatsächlich den zusätzlichen Einsatz von Musikerfreunden geleistet!» – sowie die hohe Qualität des Ganzen überzeugt und beim Publikum dementsprechend hervorragend Anklang findet: Zehn eigene Songs und ein Cover sind darauf verewigt.

So auch die aktuelle Single «Irish Girl». Ein Song, der vom ersten Ton an geographisch zweifelsfrei dem Ort des Geschehens zugeordnet werden kann und unauslöschliche Erinnerungen an eine wunderbare gute alte Zeit, an eine unbeschwerte Lebensphase harmonisch aufleben lässt. Und auch wenn man damals – man mag das beim Zuhören neidisch bereuen – nicht persönlich dabei war, kann man sich mit etwas Vorstellungskraft leicht in die romantisch-schöne irische Landschaft versetzen und die Zeit mit dem rothaarigen Irish Girl ge-radezu lebhaft vorstellen. Träumen beim Zuhören ist ausdrücklich erlaubt.

Aktuelles im Facebook unter: LightFood – Homepage : www.lightfood.ch

Light Food / CD «Party Approved»
Ralph Schaffer (Vocals, Bass, Backing Vocals), Kurt „Moos“ Gilomen (Guitars, Blues Harp & Harmonica, Backing Vocals), Mattias Haldimann (Guitars, Backing Vocals), Fabio Zanco (Drums, Percussion, Low & Tin Whistle, Backing Vocals)

Additional ingredients: Adela Ghezzi (Backing Vocals), Adrian Wagner (Trumpet, Horn Arrangement), Daniel Althaus (Accordion), Dieter F. Meier (Mandolin), Martin „Sägi“ Sägesser (Banjo), Max Bridevaux (Saxophone),
Michael Stalder (Backing Vocals), Ruwen Kronenberg (Violin), Vincent Lachat (Trombone)

Recorded, produced and mixed by Michael Stalder @ unitedstudios.ch
Mastered by Christoph Beyerlein @ separatesoundstudio.de

Live:

04.02.17 Biel/Orpund, Ranch
10.02.17 Gsteig bei Gstaad, 24 Stunden Rennen
11.02.17 Gsteig bei Gstaad, 24 Stunden Rennen
05.08.17 Grenchen, Rock am Märetplatz

Light Food stehen für Interviewtermine gerne zur Verfügung.