Single «Stones»

«Jeder Musiker träumt davon, einmal auf solch einer Riesenbühne stehen zu dürfen. Wir arbeiteten jahrelang auf einen Moment wie diesen hin – wir sind uns bewusst, dass er einzigartig sein wird und werden deshalb jeden Moment geniessen», sagt das Indie-Pop-Duo Zibbz. Seit 2008 vereinen die Geschwister Co und Stee ihre Talente und bezeichnen sich als Soulmates – auf und neben der Bühne.

In ihrem energiegeladenen Song «Stones», welchen Co, 32, und Stee Gfeller, 30, zusammen mit Laurell Barker komponiert haben, steckt eine klare Message: Die Geschwister stellen feiges Mobbing an den Pranger und rufen dazu auf, die Menschen so leben zu lassen, wie sie sind und wie sie es möchten: «Mobbing hindert Menschen daran, zu träumen, sich selbst zu verwirklichen und zu leben. Es findet auf dem Schulhof statt oder im Netz – und natürlich ist auch die Selbstabwertung eine Art Bullying», so Zibbz.

Die wilde, offene und bodenständige Art der beiden gehört genauso zu ihnen wie ihre Leidenschaft und der Ehrgeiz, unbeirrt ihren Weg zu gehen – ohne Wenn und Aber. Kaum konnten sie stehen, wurde die Bühne für die Kinder der Musikerfamilie auch schon zu ihrem zweiten Zuhause. Anders als jetzt verfolgten sie zu Beginn ihrer Karriere unterschiedliche Pläne: Während Co in London die Laine Theatre Arts School absolvierte, mit Shows wie «We will Rock You» oder «Art on Ice» tourte und mit ihrer rauen, unverkennbaren Stimme bekannte Schweizer Musiker unterstützte, entschied Stee mit zwölf Jahren mehrmals die Schweizer Schlagzeug-Meisterschaften für sich und gründete seine eigene Rockband. Gemeinsam standen sie dann für fünf Staffeln ihrer eigenen Reality-TV-Sendung vor der Kamera und haben mit diversen Künstlern, unter anderen Donna Summer, LP, Fergie, Brian May, Drew Cole, zusammengearbeitet und als Zibbz die Studioalben «Ready? Go!» (2013) und «It Takes A Village» (2017) in ihrem eigenen Studio produziert. Letzteres erreichte Platz 11 der Schweizer Charts.

Für die Selfmade-Band, die nicht nur die Musik selber schreibt, sondern auch alle Instrumente selber spielt und eigene Musikvideos produziert und editiert, gibt es nichts Schöneres, als Ideen in Songs zu verwandeln und die Menschen live zu begeistern – sei es in ihrer Wahlheimat Los Angeles, daheim in der Schweiz oder eben in Lissabon. «Wir hätten nicht gedacht, dass wir je den richtigen Song für den ‘Eurovision Song Contest‘ haben werden. Aber jetzt, da die Show immer vielfältiger und kantiger wird, sind wir überzeugt, dass wir eine Chance haben, die Schweiz ins Finale bringen zu können – das wäre ein Dream-come-true!»

Mehr unter zibbz.com

Live
06.07.18 CH-Heerbrugg – Sommer im Park
07.07.18 CH-Muri – Muri Night
10.08.18 CH-Thun, Thunfest
18.08.18 CH-Liestal – PFF
19.10.18 CH-Seewen – Gaswerk
24.10.18 CH-Solothurn – Kofmehl
26.10.18 CH-Hasliberg – Wetterhorn
01.11.18 CH-Luzern – Stadtkeller

ZiBBZ stehen für Interviews gerne zur Verfügung.